PC-Version GPX-Viewer (auf Wunsch auch mit Fotoanzeige)

Versionsinformationen:

Aktuelle OSM-Version 3.6 
 

Bei Interesse eines Updates älterer Versionen bitte bei mir melden

Versionshistorie ab OSM:

OSM 3.1:
1)    3 neue Karten
2)    Auswahl und Abspeicherung einer individuellen Favoritenkarte, dadurch entfällt ständiger, lästiger Kartenwechsel
3)    größere Flexibilität bei der Kartenanzeige durch Overlays, die in jede einzelne Karte eingeblendet werden können
4)    mitlaufende Höhenmeter im Info-Fenster beim Abfahren der Strecke.

OSM 3.2:
1)    Start/Ziel:  Richtungspfeile unter OSM werden unterstützt
2)    Farbtafel für Farbkodierung nach Steigung erweitert
3)    Berechnung der An- und Abstiegsmeter überarbeitet

OSM 3.3:
1)    Für die Thunderforest-Karten OSM-Cycle und OSM-Landscape muss ein eigener Key verwendet werden

OSM 3.4:
1)    Neue Karte hinzugefügt. "TOP PLUS" vom Bundesamt für Kartographie und Geodäsie.
       Schönes Kartenlayout, bevorzugt geeignet für Rennrad, Motorrad und Auto. 

OSM 3.5:
1)    Bei Tracks und Routen können bei individuell vorgegebenen Streckenintervallen Marker gesetzt werden (Trackmarker).
2)    Im "Geotagger" der Fotoversion wird automatisch eine Bildbeschreibung aus den EXIF-Daten eines Fotos übernommen.
       Existiert keine Bildbeschreibung im Foto, kann diese auch manuell bei dem jeweiligen Foto eingegeben werden.
       Diese Bildbeschreibung wird dann im GPX-Viewer unterhalb des jeweiligen Bildes angezeigt.

OSM 3.6:
1)    Die Auswertungen des GPX-Viewers sind per Button als Bild abspeicherbar: Karte und Profile, nur Karte, nur Profile.
2)    Update Server-Adresse für die Satellitenkarten-Anzeige, sodass diese jetzt wieder fehlerfrei angezeigt wird.
3)    Neuer Hybrid-Layer zur Anzeige einer hybriden Satellitenkarte (Einblendung Straßen-/Ortsnamen)
4)    2 zusätzliche neue Karten zur Auswahl (Radkarte und Mountainbike-Karte)


Beschreibung zu den Funktionen der PC-Version des GPX-Viewers

Zusätzlich zur Internet-Version des GPX-Viewers biete ich eine auf dem PC installierbare Standardversion oder eine Fotoversion  an.
Eine aktive Internetverbindung ist wegen der vielfältigen OSM-Kartenanzeigen notwendig.

Bezüglich der Verwendung von OpenStreetMap verweise ich auf den letzten Absatz meiner Datenschutzerklärung .
Mit Kauf der PC-Version des GPX-Viewers stimmen Sie der Verwendung von OpenStreetMap zu. 

 
Vorteile gegenüber dem Internet-GPX-Viewer:

 1.    Die GPX-Dateien können ohne Upload direkt im GPX-Viewer geöffnet werden.
 2.    Es können gleichzeitig mehrere GPX-Dateien ohne Upload in der PC-Version geöffnet werden.
        Durch Wegfall des Uploads erhöht sich die Anzeigegeschwindigkeit der Karten deutlich.
 3.    Die in der online-Version vorhandene Größenbeschränkung einer GPX-Datei von 8 MB fällt weg, z.B. wurde bei einem Test
        eine 85 MB große GPX-Datei mit weltweit 400 Einzel-Tracks problemlos auf der Karte angezeigt.
 4.    In der Internetversion können max. 25 GPX-Dateien pro Tag angezeigt werden, in der PC-Version gibt es keinerlei Beschränkung.
 5.    Die vielfältigen Einstellmöglichkeiten können abgespeichert werden, sodass diese beim Programmstart automatisch geladen werden.
        Dies ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn man dauerhaft mit Einstellungen arbeiten möchte, die von den Standardeinstellungen abweichen.
 6.    Die Auswahl und Speicherung einer "Favoritenkarte" erlaubt die dauerhafte Anzeige einer bevorzugten Karte ohne lästige Kartenwechsel.
 7.   
Die Auswertungen des GPX-Viewers sind per Button als Bild abspeicherbar: Karte und Profile, nur Karte, nur Profile.
 8.
    Bei Rechtsklick in die Karte erfolgt eine Koordinaten-Anzeige an der geklickten Stelle.
 9.    Bei Tracks und Routen können bei individuell vorgegebenen Streckenintervallen Marker gesetzt werden (Trackmarker).
10.   Die Kartenauswahl ist größer als in der Internetversion.
11.   Eine Anzeige von Fotos, die während einer GPS-Tour aufgenommen wurden, ist nur in der PC-Version des GPX-Viewers möglich.
        Hierzu bitte die Fotoversion des GPX-Viewers anfordern.


Diese Video-Vorschau zeigt detailliert die Funktionen der PC-Version des Viewers.

In dieser Video-Vorschau wird demonstriert, wie Fotos zur Anzeige im lokalen Viewer vorbereitet und anschließend angezeigt werden.

Hinweise zum Erwerb dieses Programmes finden Sie am Ende der Dokumentation.

Bei Bedarf kann ich eine voll funktionsfähige Testversion der PC-Version des GPX-Viewers/Fotoversion (7 Tage gültig)
gegen eine Schutzgegühr von 6,00 € anbieten. Bei Erwerb der Originalversion wird die Schutzgebühr in Abzug gebracht.
Alternativ besteht auch die Möglichkeit, dass ich einen 1 Tag gültigen kostenlosen Testlink zur Verfügung stelle.


Nachfolgend ein Bild der PC-Version des Viewers.
Die Fenstergröße passt sich automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße des Benutzers an:

Streckendaten anzeigen: Linksklick auf den Track oder Maus über den Track bewegen

Abfahren der eingezeichneten Strecke:
Wird die Maus in den Profilen hin- und herbewegt, kann die Strecke unter Anzeige eines Infofensters abgefahren werden.
Solange sich die Maus im Profilbereich befindet, ist die Strecke auch mit den "Links-Rechts"-Tasten der PC-Tastatur abzufahren.
Dies erlaubt eine feinere Abstimmung.

Klickt man mit Linksklick in den Profilen, wird das mitlaufende Infofenster an dieser Stelle zusätzlich fixiert angezeigt.
Dies dient zum Beispiel dazu, die Daten des Infofensters an einer oder mehreren Stellen der Strecke zu Dokumentationszwecken fest anzuzeigen.
Die Fenster können natürlich durch Klick auf das X wieder geschlossen werden.


So wird ein Track farblich eingefärbt, nachfolgend nach Höhe, weitere Möglichkeiten: Steigung, Geschwindigkeit, Herzfrequenz, Trittfrequenz.



So wird ein Track samt den Profilen in einer frei wählbaren Farbe dargestellt:

Über das Auswahlfeld "Transparenz" kann man den Wegeverlauf der Karte trotz des eingezeichneten Tracks noch sehr gut erkennen:

Optionsfeld "Start/Ziel" blendet Start-/Ziel-Marker sowie Wegrichtungspfeile des Tracks ein:


Mit dem Button "Marker" können bei eingegebenen Streckenintervallen (in km) Track-Marker gesetzt werden:

_________________________________________________________________________________________________________________________

Nachfolgend die Auswahlfelder für den Bereich "Profile":

Nachfolgend die Auswahlfelder für den Bereich "Track":

Nachfolgend die Auswahlfelder für den Bereich "Karte":

Mit dem Button "auf Trackpunkt zentrieren" wird die Karte beim Abfahren der Strecke ständig automatisch auf den aktuellen Trackpunkt zentriert.
Dies ist dann sinvoll, wenn man  sehr stark in die Karte gezoomt hat, um auch kleine Streckendetails gut zu erkennen. Hierdurch wird das Abfahren
der Strecke wesentlich erleichtert.

Mit Hilfe der "Einheitenumrechnung" können die Maßeinheiten auch in die jeweiligen Einheiten von Luft- und Seefahrt umgerechnet und angezeigt werden.

__________________________________________________________________________________________________________________________

Mit "Kartenbreite" kann diese beliebig mit Hilfe des Auswahlfeldes eingestellt werden (analog dazu auch die Kartenhöhe):


In diese beiden Auswahlfelder kann ein Wert zwischen 0 (keine Filterung) und 2000 eingetragen werden.
Standardeinstellung bei Höhenmeter/Steigung ist 180, bei Geschwindigtkeit ist 0 (keine Filterung).
Bei starken Schwankungen im Geschwindigkeitsprofil ist ein Wert zwischen 50m und 100m empfehlenswert.
Sehr ausführliche Infos zu diesem komplexen Thema Höhenmeter/Geschwindigkeit und deren Filterung können Sie hier nachlesen.


Bild 1   Bild 2     Bild 3    Bild 4
Mit dem Optionsfeld "Datum/Uhrzeit" kann beim Abfahren der Strecke am jeweiligen Trackpunkt zur vergangenen Zeit seit dem Start (Bild 1)
zusätzlich das Datum und die Uhrzeit (Bild 2) angezeigt werden. Mit "Zeit in Bewegung" wird diese zusätzlich angezeigt (Bild 3).
Mit "Pace" (nur für Läufer) erscheint dies zusätzlich zur Geschwindigkeit in Km/h.

Button "individuelle Einstellungen speichern"   Auswahl einer "Favoritenkarte"



Nach Klick auf "Einstellungen speichern" werden alle zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Einstellungen abgespeichert.
Bei einem Neustart des Programmes werden diese Einstellungen wieder geladen. Dies ist insbesondere dann vorteilhaft, wenn jemand dauerhaft
abweichend von den Standardeinstellungen mit eigenen Einstellungen arbeiten möchte.
Das Auswahlfeld "Favoritenkarte" dient zur Auswahl einer Lieblingskarte, die ohne ständige, lästige Kartenwechsel angezeigt wird.
Eine Abspeicherung dieser Einstellung ist selbstverständlich auch möglich.
 

Mit Hilfe des Buttons "Profile unterhalb Karte" wird der Diagrammbereich unterhalb der Karte (mit gestreckter X-Achse) sichtbar.

 

Es ist auch möglich, die Karte als Vollbild ohne Diagramme anzuzeigen (Karte rechts oben , wieder zurück mit ).


 
Das Kartenfenster erlaubt eine vielfältige Auswahl an Karten für Radfahrer, Biker (mit und ohne Motor), Läufer, Wanderer, Skifahrer, Reiter und Segler.

Favoriten-Karte:
Nach Auswahl einer Favoritenkarte bleibt diese ausgewählte Karte solange für weitere Anzeigen erhalten, bis wieder ein Kartenwechsel vorgenommen wird.
Somit können Sie dauerhaft ohne ständigen Kartenwechsel mit einer Favoriten-Karte arbeiten, auch nach Programm-Neustart.

 

Öffnen und Anzeigen mehrerer GPX-Dateien gleichzeitig auf der Karte (kein Upload nötig):
Nach Drücken des Buttons "Durchsuchen" können eine oder auch mehrere GPX-Dateien markiert und direkt im GPX-Viewer angezeigt werden.
(Bei Mehrfachauswahl bitte Strg-Taste während des Mausklicks gedrückt halten).
In einem Test wurden mehr als 100 GPX-Dateien gleichzeitig problemlos angezeigt.

Die 3 ausgewählten GPX-Dateien werden zunächst pro GPX-Datei unterschiedlich eingefärbt angezeigt:


Möchte man nur eine Farbe für alle Tracks und Profile, wählt man über das Farben-Selektionsfeld eine gewünschte Farbe aus.
Bei Rückkehr zur Farbauswahl "rot" wird wieder die unterschiedliche Einfärbung je GPX-Datei wirksam.
______________________________________________________________________________________________________________

Anzeige von Fotos in der Fotoversion des lokalen Viewers:
In der Fotoversion des lokalen Viewers wird mit Hilfe des Buttons die Anzeige von Fotos im Viewer vorbereitet.
Hierzu können geocodierte Bilder als auch Bilder ohne Geocode, die während einer GPS-Tour aufgenommen wurden, verwendet werden.
Im "Geotagger" werden bei Fotos mit Geocode evtl. vorhandene Bildbeschreibungen automatisch in das Feld "Bild-Beschreibung"
übernommen. Natürlich kann eine Bildbeschreibung auch manuell eingegeben und geändert werden.
Im GPX-Viewer wird die Bildbeschreibung unterhalb des angezeigten Fotos sichtbar.

Dauerhafte Speicherung einer Bildbeschreibung in den EXIF-Daten ihres Fotos:
Man benötigt nicht unbedingt Software wie z.B. Photoshop, Lightroom oder Freeware, es geht auch ganz einfach mit dem Windows-Explorer (WIN10).
Im Explorer Rechtsklick auf das Bild, Eigenschaften wählen, Reiter Details, dort unter "Titel" die Bildbeschreibung eingeben.






Einen ersten Eindruck über die Bedienung des Geotaggers erhalten Sie in dieser Video-Vorschau.
(hier ist die aktuelle Variante mit dem Feld "Bildbeschreibung" noch nicht zu sehen)

Fotoanzeigemöglichkeiten im GPX-Viewer:

links: berührt die Maus einen Fotowegpunkt, entsteht ein Minivorschaubild.   rechts: klickt man darauf, erscheint das Foto in voller Größe.


Es gibt ebenfalls die Möglichkeit, die Fotos rechts neben der Karte (im Profilbereich) anzuzeigen:

____________________________________________________________________________________________________________________________

Karten-Anzeige drucken:

Druck des Kartenvollbildes

Das mit dem Lupensymbol   erzeugte Kartenvollbild kann nicht direkt ausgedruckt werden, die Funktion dient lediglich dem Vergrößern/Verkleinern
der Karteanzeige. Der Ausdruck wird mit Hilfe des Buttons angestoßen, wodurch eine Druckseite erstellt wird, dort erfolgt mit dem
Button der abschließende Ausdruck des Kartenvollbildes. Zurück zur Hauptseite gelangt man mit dem Button .

Druck der Karte mit den Profilen:
Dieser Ausdruck wird mit dem Button angestoßen, womit ebenfalls eine Druckseite erstellt wird. Dort wird mit dem Button
die Karte mit den Profilen ausgedruckt. Zurück zur Haupseite gelangt man ebenfalls mit dem Button .

Hinweis zur Größe des Ausdruckes auf DIN/A4:
Je nach verwendetem Browser gibt es hier unterschiedliche Drucker-Einstellungsmöglichkeiten. Grundsätzlich wichtig für den Ausdruck ist
die Einstellung "DIN/A4-Querformat". Sollte der Ausdruck zu klein erscheinen, sind die Skalierungseinstellungen zu prüfen und ggfs.
für den Druckvorgang anzupassen.
  
Angezeigte Karte und Profile als Bild speichern:

Sowohl Karte und Profile als auch nur Karte oder nur Profile können mit Hilfe der Menü-Buttons als Bilder abgespeichert werden.



Koordinatenanzeige nach Rechts-Klick in die Karte:

Mit Hilfe eines "Rechtsklicks" in die Karte oder auf den Track können die Koordinaten an diesem Punkt angezeigt werden.

Systemvoraussetzungen:
Das Programm läuft unter allen Windows-Versionen (von XP bis Win10), getestete Browser mit ordnungsgemäßer Funktionalität sind Firefox, Google-Chrome, Opera, Vivaldi und der aktuelle MS Edge.
Beim MAC startet das Programm mit dem Standard-Safari-Browser. Falls es damit Probleme geben sollte, verwenden Sie bitte Firefox für den MAC. Auch unter LINUX gibt es erfolgreiche Installationen.
Die OSM-Version des Programmes nutzt die freie, unlimitierte OSM-Programmierschnittstelle (Leaflet) sowie die frei verfügbaren OSM-Karten. Hier gibt es hier keinerlei Nutzereinschränkungen.
Insoweit empfehle ich uneingeschränkt die Nutzung der OSM-Version.

Die Google-Version des Programmes wird nicht mehr weiterentwickelt aufgrund der Gebührenpolitik für die Google Maps API-Programmierschnittstelle.

Nutzungsbedingungen:
Das Programm ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt. Eine gewerbliche Nutzung ist nur mit einer speziellen Genehmigung möglich.
Nicht erlaubt ist: Eine Weitergabe oder ein Verkauf des Programmes, eigenmächtige Änderungen am Programmcode, eine Veröffentlichung der Anwendung und Code im Internet.
Bei Zuwiderhandlung gegen die Nutzungsbedingungen droht eine Abmahnung wegen Urherberrechtsverletzung mit entsprechenden Konsequenzen.

Bezug des Programmes:
Das Programm kann per Kontaktformular bzw. über das Bewertungsformular des GPX-Viewers angefordert werden.
Gegen einen Betrag von 12,90 € für die Standardversion bzw. 17,90 € für die erweiterte Fotoversion übersende ich den Downloadlink sowie die Installationsbeschreibung an die angegebene E-Mail-Adresse.
Auf Wunsch kann vorab eine voll funktionsfähige Testversion (7 Tage gültig) gegen eine Schutzgegühr von 6,00 € zur Verfügung gestellt werden. Bei Erwerb der Originalversion wird die Schutzgebühr in Abzug gebracht.
Alternativ besteht auch die Möglichkeit, dass ich einen 1 Tag gültigen kostenlosen Testlink zur Verfügung stelle.
Das Programm wird als *.ZIP-Datei geliefert und muß entpackt (extrahiert) werden. In WIN10 ist diese Funktion vorhanden. Falls kein Entpacker zur Verfügung steht, einen guten, kostenlosen Packer/Entpacker findet man hier .

Zahlungmöglichkeiten:
Die Zahlung kann bequem per PayPal erfolgen. PayPal - Zahlung
Wenn Sie im Freunde/Familie Modus zahlen, kommt die Zahlung ohne Gebührenabzug bei mir an. Möchten Sie den PayPal-Käuferschutz nutzen, bitte ich um zusätzliche Zahlung von 0,80 €.

Bei Überweisungswunsch teile ich Ihnen gerne meine Bankverbindung mit.

Hinweis in eigener Sache:
Ich möchte mit diesem Programm kein Geld verdienen. Ich verwende die Spende zur Refinanzierung der laufenden Fremdkosten meines Internetauftrittes sowie zum Ausgleich der Gebührenbelastung durch Google-Maps bei meinen beiden Routenplanern.
Meine eigene Arbeitsleistung stelle ich weiterhin kostenlos zur Verfügung.